Einführung DIN EN 1090

Norm DIN EN 1090 erfolgreich umgesetzt

Der euroline GmbH Friedrich Schlichte ist es ein sehr wichtiges Anliegen, die bisherigen aber auch die neuen Anforderungen der Kunden an unsere Produkte und das Unternehmen zu erfüllen. Die bis vor kurzem gültige Stahlbaunorm DIN 18800 und die Norm für Aluminiumkonstruktionen DIN 4113 wurden durch eine gemeinsame Norm, der DIN EN 1090 ersetzt. Diese Norm beschreibt höhere Anforderungen bezüglich mechanischer Festigkeiten, der Standsicherheit, der Gebrauchstauglichkeit und der Dauerhaftigkeit. Die neue Norm entspricht daher besonders niveauvollen Anforderungen. Dabei setzt die DIN EN 1090 voraus, dass die Arbeiten mit der notwendigen Sachkenntnis und technisch einwandfreier Ausrüstung ausgeführt werden. Die Anforderungen der Kunden an unsere Produkte stimmen somit mit den Anforderungen aus der DIN EN 1090 und unserem eigenen Anspruch überein. Das Anstreben der Zertifizierung stellte somit für uns den nächsten logischen Schritt dar.


Bereits zum Anfang des Jahres 2016 begannen daher die ersten Vorbereitungen auf administrativer Ebene um zum neuen Jahr mit einer gültigen Zertifizierung starten zu können. Dazu gehörten im Wesentlichen das Analysieren der Prozesse zu den verschiedenen innerbetrieblichen Abläufen, das Definieren von noch zu erledigenden Aufgaben und die Überprüfung der aktuellen fertigungsbegleitenden Dokumente zum Produktionsprozess.


Nach dem die grundsätzlichen Analysen, Definitionen und Überprüfungen abgeschlossen wurden, konnte im nächsten Schritt mit der Einführung relevanter Punkte in den Betriebsablauf begonnen werden. Dazu gehörten im Wesentlichen:


◦ Konstruktionen gemäß den Vorgaben der DIN EN 1090
◦ Erweiterung der werkseigenen Produktionskontrolle um normrelevante Punkte  
◦ Benennen von Schweißaufsichten
◦ Sicherstellung der lückenlosen Dokumentation
◦ Weiterentwicklung der technischen Überprüfung der eingesetzten Arbeitsmittel
◦ Umgang mit harmonisierten Normen wie zum Beispiel der DIN EN ISO 14731 und anderen

Zum Ende des vergangenen Jahres wurde dann durch die DVS Zert GmbH die entsprechende Zertifizierung durchgeführt. Es freut uns dabei sehr das wir die Zertifizierung ohne Abweichungen erhalten haben. Wir stehen somit unseren Kunden nachweislich als kompetenter Hersteller von Aluminiumkonstruktionen zur Verfügung. Durch die gesamtheitliche Zertifizierung profitieren aber schlussendlich nicht nur diese Kunden, sondern auch unsere Kunden aus dem Bereich der Aluminiumleitern von der Zertifizierung nach DIN EN 1090.


Sie sehen: Bei uns ist „der sichere Aufstieg“ ein Leitsatz der auch gelebt wird.  

 

 

Ort: Bad Pyrmont

Zurück